Ihr LNB Schmerzzentrum in Bad Laer:    +49 (0) 54 24 22 59 22
Open/Close Menu Ihr Spezialist für Gesundheit in Bad Laer

Vielfältige biologische und mechanische Einflüsse können die Entwicklung einer Arthrose beeinflussen. Dabei kommt es zu einer Störung des Gleichgewichts zwischen Knorpelabbau und -aufbau, die eine Schädigung der Knorpelsubstanz zur Folge hat. Mit der Zeit wird der Knorpel weich, dünn und spröde. Das Gelenk ist nicht mehr so belastbar.
Im Krankheitsverlauf kommt es zu einem fortschreitenden Verlust der Knorpelsubstanz mit Freiliegen des Knochens. Darauf reagiert die Gelenkinnenhaut mit einer Entzündung. Schmerzen, Schwellungen und zunehmende Bewegungseinschränkungen sind die Folgen.
Es entstehen knöcherne Veränderungen, die eine Verformung des Gelenks verursachen.
Schulmedizin unterscheidet folgende Ursachen:
Primäre Arthrose: 

Bei der primären Arthrose ist keine greifbare Ursache für die Krankheit ermittelbar. Dennoch kommt es zu den Zerstörungsprozessen im Gelenk und den Schmerzen. Die primäre Arthrose tritt z. B. besonders oft in den Finger- und Kniegelenken auf.
Sekundäre Arthrose: 

Die sekundäre Arthrose kann durch Überbelastung, orthopädische Fehlstellungen, Unfälle, entstehen. Es gibt aber auch andere Grunderkrankungen wie z.B. Rheuma, Gicht oder Diabetes.
Die Naturheilkunde denkt hier erfolgreich anders:
Als Ursache von Arthrosen sind folgende Faktoren verantwortlich:
1. Die Bewegungsarmut
2. Die Veränderungen in der Körper-Statik
3. Die Ernährung

Kontaktieren Sie uns        +49 (0) 54 24 - 22 59 22